Für Weltcup-Siege sorgten in Moskau Franziska Hentke (200 m Schmetterling) und Philipp Heintz (400 m Lagen).