Sieger in dieser Kategorie wurde der KFV Holzgerlingen, gefolgt vom MSC Aichwald. „Das isteine tolle Wertschätzung für den ganzen Verein“, freute sich MSC-Klubchef Jörg Lischka über die Anerkennung.Bei der Wahl zur „Besten Strecke“ landete der tiefsandige Rundkurs in Fürstlich Drehna auf Rang zwei vor der technisch anspruchsvollen Naturstrecke im oberösterreichischen Ried im Innkreis. Auch hier ging der Sieg an die Sportfreunde nach Holzgerlingen.In Fürstlich Drehna findet im nächsten Jahr am 31. März und 1. April erneut die Auftaktveranstaltung der internationalenMX Masters-Serie statt.