Die Fußballer in Brandenburg und Sachsen können wegen der Corona-Winterpause derzeit vom rollenden Ball nur träumen. Deshalb lässt die Rundschau die Trainer der Region in den „Lausitzer Fußballträumen“ zu Wort kommen. Sie erzählen über herausragende Spiele, ihre persönliche Traumelf, sportliche Albträume sowie ihren fußballerischen Wunschtraum.
Heute: Peter Röder (37), vom Spremberger SV 1862 aus der Landesklasse Süd. Er spricht ...