Daniel Kruse bediente Eric Schiffel, doch dieser beförderte das Leder über die Querlatte ins Aus. Zwei Minuten später die Chance auf der Gegenseite: Stefan Beckert zeichnete sich bei einem Schuss aus 16 Metern Entfernung mit einer Glanzparade aus. In der 36. Minute dann die überraschende Führung für 1919: Aus der Abwehr heraus übergab René Gerken den Ball an Dirk Rettig, dieser verlängerte zu Eric Schiffel, der das Leder zum 1:0 in den Kasten beförderte.
Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte das Duo für die nächste Aufregung: Schiffel passte zu Rettig und dieser schoss aus fünf Metern Entfernung den Ball über das Tor (46.). In der 54. Spielminute fiel der Ausgleich, als ein Lau begaster Spieler völlig frei zum Schuss kam und damit seinen Angriff erfolgreich abschloss. Das Spiel verlief danach ohne weitere Höhepunkte. Man hatte den Eindruck, beiden Mannschaften reicht dieses Unentschieden. "Ein leistungsgerechtes Unentschieden”, so die Abschlusseinschätzung von 1919-Trainer Karsten Stroczek. (no)
1919 mit: St. Beckert, E. Wukasch, R. Gerken, F. Weichert, S. Hentschel, J.J. Nuck, D. Rettig, M. Kubisch, S. Frenzel, D. Kruse, E. Schiffel