Die Zahl neu angemeldeter Gewerbe sei gleichzeitig gesunken, beklagte SPD-Landeschef Manfred Püchel gestern in Magdeburg.
Nach den jüngsten Arbeitsmarktzahlen habe Sachsen-Anhalt zudem wieder ein Verliererimage, weil das Land mit einer Arbeitslosenquote von 21 Prozent wieder Schlusslicht in Deutschland ist.
Zu den größten Fehlern der Regierung zähle der Stopp der Kommunalreform und die Erhöhung der Neuverschuldung. Püchel bemängelte auch, dass kleine Polizeistationen geschlossen wurden. (dpa/bra)