Besonders gut vorangekommen sei die Koalition in der Bildungs- und Familienpolitik sowie bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Baaske sagte, es gebe 171 neue Ganztagsschulen. Die Arbeitslosenzahl sei seit 2005 von 270 000 auf 220 000 gesunken. SPD-Generalsekretär Klaus Ness sprach von verbesserter Zusammenarbeit mit der CDU, so beim Kampf gegen Rechtsextremismus. (dpa/ab)