Eine entsprechende Selbstverpflichtung für die Gremien der Bundespartei soll beim nächsten Parteitag Anfang Dezember in Berlin beschlossen werden. Die Landesverbände sollen diesem Schritt folgen. Dem 45 Mitglieder zählenden SPD-Vorstand gehört ebenso wie dem Präsidium derzeit niemand mit ausländischen Wurzeln an. Vertreten sind sie nur im über 100-köpfigen Parteirat. Migranten und ihre Nachkommen stellen laut Gabriel rund 14 Prozent der 500 000 Mitglieder.