ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

SPD-Chef Gabriel bietet Merkel Gespräche an

Berlin. SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht keinen Grund für eine Neuwahl bei einem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff. „Wenn Christian Wulff zurücktreten sollte, würde die SPD nicht versuchen, daraus parteitaktische Vorteile zu ziehen“, sagte er. dpa/bl

Gabriel bot Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an, im Fall eines Rücktritts von Wulff gemeinsam eine geeignete Persönlichkeit für die Nachfolge zu benennen. Er fügte hinzu: "Die SPD wollte und will keinen parteipolitischen Streit um das Amt des Bundespräsidenten."