Am Montag beginnt der Verkauf des Sondertickets im öffentlichen Nahverkehr Berlins rund um das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls am 9. November. Um sich problemlos im Großraum Berlin bewegen zu können, bieten die Berliner S-Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) eine Sonderfahrkarte an. Sie kostet für drei Tage 15 Euro.

Der vergleichsweise günstige Fahrschein eignet sich auch als Sammlerstück: Das eigens produzierte Ticket zeigt im Farbdruck entweder vor dem Hintergrund des Brandenburger Tors eine durch die Mauer brechende U- oder S-Bahn. Die Tickets sind vom 7. November null Uhr bis zum 10. November 03.00 Uhr gültig. Kinder unter sechs Jahren, Gepäck sowie ein Hund dürfen unentgeltlich mitgenommen werden, hieß es.