Er werde auf der Grundlage der Scharia regieren, sagte er nach einem Bericht von Radio Garowe vom Sonntag. Der gemäßigte Islamistenführer hofft nach einer Reihe von Zusammenstößen mit Stammesmilizen, dass sich die Konfliktsituation nach Einführung der Scharia entspannt. Zugleich kündigte er an, die Regierung akzeptiere die Bitte der bewaffneten Opposition nach einer Feuerpause. dpa/kr