Demnach werden verschiedene Spezialisten in der Soko nicht mehr benötigt, weil Spuren ausgewertet seien. Nach wie vor gebe es keinen konkreten Hinweis auf den Täter. dpa/das