"Es gibt für die Hartz-IV-Empfänger einen Urlaubsanspruch. Das geht nicht. Das muss sich ändern", sagte der CSU-Politiker dem Nachrichtensender N24. Nur so könne der Druck auf Langzeitarbeitslose erhöht werden. Alg-II-Empfänger haben grundsätzlich keinen Urlaubsanspruch oder Rechtsanspruch auf Urlaub, da sie den Arbeitsvermittlern zur Verfügung stehen müssen. Der Vermittler kann Urlaub aber bewilligen - in der Regel drei Wochen - bei Ferien der Kinder oder Urlaub des Partners.
(dpa/roe)