| 02:35 Uhr

Sky-Abo für Profis keine Werbungskosten

Münster. Ein Fußball-Abo im Bezahlfernsehen lässt sich für Profikicker nicht ohne Weiteres von der Steuer absetzen. In einem Urteil hat das Finanzgericht Münster entschieden, dass die Kosten für das Sky-Abo keine Werbungskosten eines Berufsfußballers darstellen. dpa/roe

Geklagt hatte ein Zweitliga-Spieler.