| 02:40 Uhr

Sigmar Gabriels Gewichtsverlust

Sigmar Gabriel hat stark an Gewicht verloren. Wer sich selbst als Kanzlerkandidat aus dem Rennen nimmt und als SPD-Chef gleich noch mit, der tut das ja gewissermaßen sehenden Auges.

Gut sichtbar ist allerdings auch Gabriels körperliche Verschlankung. Immerhin 13 Kilogramm hat der Mann nach eigenen Angaben im Zuge seiner schwierigen politischen Entscheidungsfindung abgenommen. Und das ohne Magenverkleinerung, wie Gabriel betonte und damit anderslautende Berichte von Boulevardzeitungen dementierte. Bleibt noch sein neuer Job als Außenminister. Eigentlich wollte sich Gabriel da voll reinhängen. Doch eine Erkrankung durchkreuzte in dieser Woche seine Reisepläne für einen Antrittsbesuch in Brüssel. Gabriel soll sich bei seiner Tochter mit einer fiebrigen Infektion angesteckt haben. Ein Schicksal, das Gabriel mit vielen Vätern teilt.