Nun suchen die Ermittler Zeugen, die eine solche Verletzung versorgt haben oder denen sie aufgefallen ist. Die Unbekannten hatten am frühen Sonntagmorgen in einer Sparkassenfiliale Sprengkörper gezündet und mehr als 100 Schließfächer geknackt. Einen dadurch ausgelösten Schwelbrand löschte die Feuerwehr.