Diese Entwicklung darf nicht ins Stocken geraten." Nach seinen Worten gab es allein in der Textilindustrie der Lausitz einen Abbau von 60 000 Arbeitsplätzen. Der Rest verteile sich auf Branchen wie Braunkohle, Maschinenbau, Landwirtschaft und die Verwaltung. Durch Abwanderung habe die Oberlausitz allein seit 2005 weitere 100 000 Menschen verloren.