| 02:44 Uhr

Schulsystem bremst Ausländer

Dresden. Mangelnde Chancengerechtigkeit für junge Ausländer ist nach einer neuen bundesweiten Bildungsstudie eines der Hauptprobleme im deutschen Schulsystem. Das Risiko eines Abbruchs – ohne zumindest den Hauptschulabschluss zu erreichen – sei für Jugendliche mit ausländischem Pass mehr als doppelt so hoch wie für ihre deutschen Mitschüler. dpa/roe

Zu diesem Ergebnis kommt der am Mittwoch in Berlin vorgestellte "Chancenspiegel 2017" der Bertelsmann-Stiftung, eine umfangreiche Analyse schulstatistischer Daten von 2002 bis 2014. Vor allem in Sachsen haben es die jungen Ausländer schwer.