Unter der Vorgabe "Helden: verehrt verkannt vergessen" sollen Kinder und Jugendliche zwischen acht und 21 Jahren ein halbes Jahr in ihrer Region nach den historischen Spuren bekannter und unentdeckter Helden in der Geschichte suchen. Partner des diesjährigen Wettbewerbs ist die Stasi-Unterlagenbehörde.
Der Geschichtswettbewerb von Bundespräsident Horst Köhlere ist der größte historische Forschungswettbewerb in Deutschland. Den Teilnehmern winken Geld- und Sachpreise in Höhe von 250 000 Euro. Einsendeschluss des neuen Wettbewerbs ist der 28. Februar 2009. (dpa/roe) www.geschichtswettbewerb.de