(asd/dst) Mehrere Angriffe auf Schafe hat es in den vergangenen Tagen in Brandenburg gegeben. in Schönwalde (Unterspreewald) sind drei Tiere gerissen worden. Die Bestätigung vom Landesumweltamt steht noch aus, der Halter der Schafe vermutet aber den Wolf als Täter. Einen Zusammenstoß mit den grauen Räubern hatte in der Nacht zu Dienstag ein Autofahrer in Golßen (ebenfalls Amt Unterspreewald). Drei Wölfe liefen dem Mann direkt vor das Auto, überlebten aber den Zusammenstoß und flohen. Laut Medienberichten gab es auch im Kreis Potsdam-Mittelmark einen Angriff von Wölfen auf Schafe. Hier wurden sechs Tiere von Wölfen getötet, unter anderem zwei Lämmer.