Das Weihnachtspostamt nimmt eigentlich erst Mitte November seine Arbeit auf.

Auf den Weihnachtsmann und seine 20 Helfer wartet dann jede Menge Arbeit. Alle Briefe werden gelesen und beantwortet. Im vergangenen Jahr gingen in Himmelpfort 302 000 Wunschzettel ein. Weihnachtspostämter gibt es auch in anderen Bundesländern, etwa in Engelskirchen (Nordrhein-Westfalen), Himmelstadt (Bayern), in Himmelpforten und Nikolausdorf (Niedersachsen) sowie St. Nikolaus (Saarland). Himmelpfort ist das einzige Postamt dieser Art in den neuen Bundesländern. www.weihnachtsmann-in-

himmelpfort.de