Darstellungen, wonach andere Bewohner des Quartiers den Täter lynchen wollten, wurden zunächst nicht bestätigt. Die Unterkunft in einer früheren Schneeberger Kaserne gehört zu den größten Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen.