Die Jury steht nun vor der Qual der Wahl, so Mitglied Andrea Teinze. Denn nur zwei Dörfer werden nun auserkoren und dürfen dann am Wettbewerb auf Bundesebene teilnehmen. Ob Schleife zu den Glücklichen gehört, erfährt die Gemeinde am 2. Oktober.
(Eig. Ber./ni)