Moderieren wird den Ball an der Seite von Guido Maria Kretschmer die MDR-Moderatorin Mareile Höppner (38).

Kretschmer löst den Entertainer Gunther Emmerlich nach zehn Jahren als Moderator der Veranstaltung ab. "Der Ball steht für ein buntes, weltoffenes und tolerantes Sachsen", sagte Frey. Gerade in bewegten Zeiten müsse von der Veranstaltung auch eine politische Botschaft ausgehen. Die Leute sollten ohne Vorbehalte und Angst feiern können, hieß es mit Blick auf die angespannte Sicherheitslage nach den Anschlägen von Paris.

Die Karten für den Ball seien bereits ausverkauft. Neben den etwa 2500 Gästen in der Semperoper werden wieder mehr als 10 000 Gäste auf dem Theaterplatz zum kostenlosen "Semper-Openairball" erwartet. Zu Gast in der Oper sind am 29. Januar unter anderem Opernstar Joyce DiDonato, Tänzer des Pariser Lido und Artisten aus Taiwan.