Derzeit haben für den etwa zehn Kilometer langen Spree-Abschnitt noch 40 Angler eine Erlaubnis zum Betreten des Geländes.