Er war mit einem Militärhubschrauber in die Nähe des Ortes geflogen worden, wohin er dann mit einem Fahrzeugkonvoi fuhr. Dort hatten sich in den 1980er-Jahren seine Eltern angesiedelt.

Im Gegenzug für die Freilassung Schalits ließ Israel gemäß einer Vereinbarung mit der Palästinenserorganisation Hamas zunächst 477 von 1027 palästinensischen Gefangenen frei, die in den Gazastreifen und das Westjordanland heimkehrten. Politik Seite 6