Ressortchef Wolfgang Schäuble (CDU) kündigte daraufhin ein Investitionspaket von zehn Milliarden Euro an. Die Mittel würden zwischen 2016 und 2018 zusätzlich zu den im Koalitionsvertrag vereinbarten Ausgaben zur Verfügung stehen. Damit reagiere man auch auf Forderungen ausländischer Partner nach mehr Investitionen in Deutschland. Kommentar & Hintergrund Seite 2