Öffentlichkeit und Internet sollten sich "mal wieder auf die wirklich wichtigen Dinge wie die Flüchtlingskrise, Katzenvideos oder das Liebesleben von Sophia Thomalla konzentrieren", schrieb der Satiriker am Samstag auf bekannt ironische Weise bei Facebook.

Gegen Böhmermann wird nun wegen Beleidigung ermittelt, Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hatte einem Antrag Erdogans stattgegeben. Das halten zwei Drittel der Deutschen für falsch, haben Umfragen im Auftrag von "Bild am Sonntag" und dem ARD-"Bericht aus Berlin" ergeben.