Der 40 Jahre alte Mann durchfuhr laut Polizei gestern die Absperrung einer Baustelle und geriet so mit seinem Wagen auf den Sandhaufen, von dem der Wagen wie auf einer Schanze zu einem 20 Meter weiten Sprung abhob. Nach erfolgreicher Landung flüchtete der leicht verletzte Fahrer, wurde aber wenig später in seiner Wohnung aufgespürt. Er stand unter Alkoholeinfluss. (dpa/wie)