| 02:40 Uhr

Sachsens Neuntklässler sind Spitze in Deutsch und Englisch

Dresden. Sachsens Schüler haben in einem weiteren Bildungstest Spitzenplätze belegt. In keinem anderen Bundesland erzielen Neuntklässler beim Lesen im Fach Deutsch einen höheren durchschnittlichen Kompetenzwert als im Freistaat. dpa/roe

Das geht aus dem "IQB-Bildungstrend" hervor, den die Kultusministerkonferenz (KMK) am Freitag in Berlin präsentierte. Ebenfalls mit Abstand spitze sind die sächsischen Neuntklässler im Kompetenzbereich Zuhören. Auch bei der Orthografie schnitten sie überdurchschnittlich ab, allerdings hinter den Schülern aus Bayern und gleichauf mit denen aus Mecklenburg-Vorpommern. Im Fach Englisch holten die jungen Sachsen auf. Länder Seite 5