Mai). Er steht diesmal unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung." "Das ist nicht nur die Aufforderung, sich den Themen der Gegenwart zu stellen, sondern auch, sich zu Themen, die sie behandeln, in einen Diskurs mit Publikum zu begeben." Dabei dürfe Unangenehmes in der Geschichte der Region oder der Sammlung wie die Rolle in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts nicht ausgespart werden.

Das landesweite Programm umfasst bisher rund 240 Aktionen - Vorträge, Führungen, Konzerte oder der Blick hinter die Kulissen bei freiem Eintritt.

Die landesweite Eröffnung findet in der von Luther 1544 geweihten Kirche von Schloss Hartenfels in Torgau statt. Das Naturalienkabinett Waldenburg zeigt erstmals seit 80 Jahren wieder die nun restaurierte Seeigel- und Korallensammlung. Im Stadtmuseum Meißen können Kinder auf die Suche nach dem Reformator gehen und mit Feder und Tinte alte Schrift kopieren oder in Freiberg wie ein Bergmann mit Schlägel und Eisen arbeiten - in zünftiger Uniform.