Unterm Strich ergab sich eine positive Wanderungsbilanz - nach Sachsen kamen insgesamt 785 Erstsemester mehr als junge Frauen und Männer den Freistaat für ein Studium verließen. (ddp/ta)