Ein Weihnachtsbaum müsse fünf bis zehn Jahre wachsen, bis er die richtige Größe erreicht habe. Es brauche daher eine gewisse Zeit, um die gestiegene Nachfrage zu bedienen. Auch in diesem Jahr bieten zahlreiche Forstbezirke im Freistaat Bäume zum Selbstschlagen an. Mit dem Fällen eines Baums in Naunhof (Landkreis Leipzig) wird am 6. Dezember die Weihnachtsbaumsaison eröffnet. Laut Sachsenforst werden in diesem Jahr etwa 20 000 bis 30 000 heimische Bäume gefällt. Davon werden gut zwei Drittel von den Käufern selbst geschlagen, hieß es. Wer seinen Baum frisch aus dem Wald möchte, kann etwa am 14. Dezember in Seeligstadt (Landkreis Bautzen) Hand anlegen.