| 02:39 Uhr

Zahl der Bierbrauer in Sachsen weiter gestiegen

Berlin. Die Zahl der Bierbrauereien in Sachsen hat sich seit 1995 verdoppelt. 2016 gab es im Freistaat 64 Brauereien, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. dpa/uf

1995 waren es 32 gewesen. Bundesweit stieg die Zahl der Brauereien erstmals seit mehr als 40 Jahren wieder über die Marke von 1400. Der deutsche Biermarkt sei innovativ und dynamisch, sagte Holger Eichele vom Deutschen Brauer-Bund. "Jede Woche kommen neue, hochwertige Biere auf den Markt. Die Verbraucher hatten nie eine so große Auswahl wie heute", sagte der Brauer-Chef.