| 01:03 Uhr

Wandermedaille für Töpfer

Schwarzenberg.. Der Deutsche Wanderverband hat den ehemaligen Bundesumweltminister Klaus Töpfer (CDU) gestern mit seiner höchsten Auszeichnung geehrt. Beim 103.

Deutschen Wandertag in Schwarzenberg (Landkreis Aue-Schwarzenberg) im Erzgebirge erhielt er die Carl-Carstens-Medaille, teilte der Verband gestern mit.
Töpfer, der zur Zeit als Exekutiv-Direktor des Umweltprogrammes der Vereinten Nationen tätig ist, wurde damit für sein Engagement im Naturschutz und für den Wandersport ausgezeichnet.
Mit einer Abschlusskundgebung auf dem Spiegelwald in Schwarzenberg geht heute der 103. Deutsche Wandertag zu Ende. Höhepunkt war gestern Nachmittag der Festumzug durch die über 850 Jahre alte Bergstadt. Der nächste Deutsche Wandertag wird im September 2004 in Mecklenburg-Vorpommern im Ostseebad Kühlungsborn veranstaltet. (dpa/gb)