ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Wahlkreisbüro von Sachsens Innenminister mit Farbe besprüht

Markus Ulbig
Markus Ulbig FOTO: dpa
Dresden. Unbekannte haben das Wahlkreisbüro von Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) im Dresdner Stadtteil Trachau besprüht. Die graue Farbe an Fensterscheiben und Eingangstür war am frühen Neujahrsmorgen entdeckt worden, wie die Polizei erst am Montag mitteilte. dpa/uf

Dabei wurden der Name des Landtagsabgeordneten auf dem Schild durchgestrichen und Farbe an die Eingangstür gegossen. Ulbig gehe von einem Anschlag aus und habe Strafanzeige gestellt, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. In diesen Fällen ermittle der Staatsschutz. Die Hintergründe sind noch unklar.