ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Vor Gericht: Einbrüche in 42 Agrarbetriebe

Gera. Zum Prozessauftakt um eine mehrjährige Einbruchserie in Agrarbetriebe in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt haben die beiden Angeklagten zu den Vorwürfen geschwiegen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, in insgesamt 42 landwirtschaftliche Betriebe eingebrochen, dort Tresore aufgeschweißt und Bargeld gestohlen zu haben. dpa/fh

Die erbeutete Summe beläuft sich auf mehr als 200 000 Euro, der entstandene Sachschaden ist noch einmal mehr als doppelt so hoch.