ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:16 Uhr

Alle Genehmigungen sind da
Umbau des „Astoria“ in Leipzig kann starten 

Leipzig. Nach mehr als zwei Jahrzehnten Verfall hat das einstige Luxushotel „Astoria“ in Leipzig eine Zukunft. Die Genehmigung für den Umbau des traditionsreichen Hauses am Hauptbahnhof wurde erteilt, wie das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am Dienstag mitteilte.

Das zwischen 1913 und 1915 errichtete Gebäude soll im Inneren komplett saniert werden und etwa 250 Zimmer bekommen. Die denkmalgeschützten Fassaden bleiben im Wesentlichen erhalten. Einige Dachaufbauten werden neu errichtet. Der neue Haupteingang ist am Willy-Brandt-Platz geplant. Im Erdgeschoss des „Astoria“ sollen eine Bar und ein Restaurant entstehen.

(dpa/bl)