| 02:38 Uhr

Totes Baby: DNA-Spur führt zur Kindesmutter

Wilkau-Haßlau. Gut zwei Monate nach dem Fund einer Babyleiche in Wilkau-Haßlau ist die Mutter des Kindes identifiziert worden. Gegen die Frau aus dem gleichen Ort wurde Haftbefehl erlassen, die 33-Jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz gebracht, wie die Staatsanwaltschaft Zwickau mitteilte. dpa/uf

Die Frau habe sich geäußert, über den Inhalt wurden keine Angaben gemacht. Die Kriminalpolizei kam der Frau durch einen DNA-Abgleich auf die Spur. Ein Mann hatte am Abend des 1. Juni die eingewickelte Leiche des Säuglings unweit einer Bushaltestelle auf einer Wiese gefunden.