ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:08 Uhr

Tillich lobt Regierungssprecher — Hoose folgt auf Cohausz

Dresden. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat seinen neuen Regierungssprecher Christian Hoose offiziell im Amt begrüßt und dessen Vorgänger Johann-Adolf Cohausz gute Arbeit bescheinigt. Hoose bringe als ehemaliger sächsischer CDU-Fraktions- und Ministeriumssprecher viel Erfahrung mit, sagte Tillich am Donnerstag vor den Mitarbeitern der Dresdner Staatskanzlei. dpa/uf

Als ehemaliger Sprecher des Bundestages habe Hoose zudem ein parteiübergreifendes Verständnis, hob Tillich hervor. Hoose ist der siebte Regierungssprecher Sachsens in 22 Jahren.

Der 60 Jahre alte Hoose bezeichnete seine neue Aufgabe als große Herausforderung und betonte, die Rückkehr nach Dresden sei für ihn "wie ein nach Hause kommen". Hoose war zuletzt mehrere Jahre Leiter des Bundestagspressereferats. In den 1990er-Jahren war er Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, von 2000 bis 2002 Sprecher des sächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten.