| 02:38 Uhr

Talsperre Cranzahl wird 65 Jahre alt

Pirna/Cranzahl. Die Talsperre Cranzahl im Erzgebirge begeht am Samstag ihren 65. Geburtstag – mit einem Tag der offenen Tür. dpa/pb

Zwischen 10 und 15 Uhr kann unter anderem der Grundablassstollen und das mobile Wasserlabor besichtigt werden, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag in Pirna mit. In der Wanderhütte wird ein Film über die Anfänge der Talsperre gezeigt.

Die Trinkwassertalsperre Cranzahl am Fuße des Bärensteins entstand in den Aufbaujahren der DDR. 1948 begann der Bau der Stauanlage, vier Jahre später war er vollendet. Die Talsperre war dringend erforderlich, weil der Beginn des Uranerzbergbaus in der Region bisherige Wasserquellen unbrauchbar machte. Offiziell hieß sie "Talsperre der Freundschaft", die Einheimischen nannten sie "Blaue Perle". Die Talsperre staut bis zu 3,2 Millionen Kubikmeter Wasser.