ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Syrien-Konflikt eskaliert – Israel feuert auf Ziele im Nachbarland

Beirut. Der Syrien-Konflikt spitzt sich nun auch an der Grenze zu Israel gefährlich zu. Die israelische Armee feuerte am ges trigen Sonntag mehrere Warnschüsse auf das Nachbarland ab. dpa/roe

Nach Angaben einer Armeesprecherin hatte zuvor eine aus Syrien abgefeuerte Granate einen Militärposten Israels auf den Golan-Höhen getroffen.

Derweil erzielten die syrischen Regimegegner einen Durchbruch: Sie wählten am gestrigen Sonntag einen prominenten islamischen Prediger zum Vorsitzenden des neu gegründeten Oppositionsblocks. Nach Verhandlungen in Katar riefen die Aktivisten den Prediger Ahmed Muas Al-Chatib zum Vorsitzenden der vereinten Opposition aus. Die Plattform will künftig die gesamte syrische Opposition vertreten und soll nach einem Sturz von Präsident Baschar al-Assad eine Übergangsregierung bilden.

In Syrien lieferten sich indes Rebellen und Regierungstruppen weiter erbitterte Kämpfe. Am Wochenende kamen nach Oppositionsangaben mehr als 170 Menschen ums Leben.