| 02:38 Uhr

Seidentapete wird restauriert

FOTO: dpa
Dresden. Die Textilrestauratorin Roxana Naumann arbeitet am Donnerstag im Landesamt für Denkmalpflege in Dresden im Rahmen umfangreicher Restaurierungsarbeiten an der Seidentapete aus dem Chinesischen Kabinett des Schlosses Wildenfels bei Zwickau. dpa/pb

Die Tapete aus dem 18. Jahrhundert soll voraussichtlich 2018 wieder im Chinesischen Kabinett montiert werden. Das Schloss Wildenfels wird seit 1990 grundlegend instand gesetzt. Ein Teil der Gebäude wird für öffentliche Veranstaltungen, Proben, Hochzeiten und auch zum Wohnen genutzt. Einzigartig weltweit sind die zu besichtigenden Seidentapeten. Durch seine kulturellen Schätze hat Schloss Wildenfels auch überregional auf sich aufmerksam gemacht. Im Musenhof und der zeitgenössischen Galerie laden zahlreiche Ausstellungen zum Verweilen ein.