ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:07 Uhr

Schüsse in Ostritz – Unbekannter feuerte auf zwei Gebäude

Görlitz. Zwei Einwohnern von Ostritz (Kreis Görlitz) sind vor einer Woche Kugeln um die Ohren geflogen. Ein bisher Unbekannter habe zwei Gebäude beschossen, teilte die Polizei in Görlitz erst am gestrigen Dienstag mit. dpa/bl

Ein Projektil durchschlug die Terrassentür eines Wohnhauses und traf ein Bild an der Wand. Etwa zwei Stunden später bemerkte ein 62-Jähriger ein Pfeifen über seinem Kopf. Das Geräusch habe ihn an ein vorbeifliegendes Geschoss erinnerte, berichtete die Polizei. Dort wurde aber kein Einschlag gefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung.

Laut Kriminaltechnik kann das erste Geschoss vom Kaliber 9 aus einer Pistole oder einem Gewehr abgefeuert worden sein. Das sei ohne Waffe schwierig zu klären, da es sich um ein Standard-Kaliber handele, sagte Polizeisprecher Thomas Knaup. "Klar ist, dass nicht von Polen aus geschossen wurde."