| 02:56 Uhr

Sächsische Airports sollen mit BER in Berlin kooperieren

Leipzig/Halle. Die Sächsische Landesregierung lotet weiterhin künftige Kooperationen der sächsischen Airports mit Berliner Großflughafen BER aus. dpa/hil

Derzeit werde an einem entsprechenden Konzept gearbeitet, teilte die Staatskanzlei auf Anfrage mit. Wann der Plan auf dem Tisch liegen soll, ist offen. "Wir stehen bereit für eine Entlastung", sagte der Chef der Mitteldeutschen Airport Holding, Markus Kopp. "Wir haben immer noch Raum für mehr Passagiere", sagte Kopp. Der Flughafen Leipzig/Halle und auch der Airport in Dresden liegen mit ihren Passagierzahlen deutlich unter den Kapazitätsgrenzen. Der BER soll nach bisherigem Stand 2017 eröffnet werden.