ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Sachsens Polizisten durften nicht zu G20-Dankkonzert

Dresden. Die beim G20-Gipfel in Hamburg eingesetzten sächsischen Polizisten haben nicht zum Dankkonzert in die Elbphilharmonie reisen dürfen. Die Annahme des vom "Hamburger Abendblatt" für Beamte aus dem ganzen Bundesgebiet veranstalteten Gratis-Klavierkonzerts sei den sächsischen Polizisten untersagt worden, heißt es in einer Antwort von Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf eine Kleine Anfrage des Linken-Landtagsabgeordneten Enrico Stange. dpa/uf

Grundlage sei eine Verwaltungsverordnung über das Verbot der Annahme von Belohnungen, Geschenken und sonstigen Vorteilen gewesen. Stange warf Ulbig am Freitag vor, keine Ausnahme gewährt zu haben.