ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:43 Uhr

Sachsens Polizei erhält schwer gepanzerte Spezialfahrzeuge

Blick auf den Panzerwagen vom Typ „Survivor R“ vom Hersteller Rheinmetall. Angesichts neuer Bedrohungslagen hat die sächsische Polizei zwei schwer gepanzerte Spezialfahrzeuge angeschafft.
Blick auf den Panzerwagen vom Typ „Survivor R“ vom Hersteller Rheinmetall. Angesichts neuer Bedrohungslagen hat die sächsische Polizei zwei schwer gepanzerte Spezialfahrzeuge angeschafft. FOTO: Tomas Moll (dpa-Zentralbild)
Dresden. Angesichts neuer Bedrohungslagen hat die sächsische Polizei zwei schwer gepanzerte Spezialfahrzeuge angeschafft. dpa

Die beiden Panzerwagen vom Typ „Survivor R“ würden noch in diesem Jahr geliefert und dann den Spezialeinheiten des Landeskriminalamts zur Verfügung stehen, teilte das Innenministerium am Donnerstag mit. Angaben zum Kaufpreis wollte ein Sprecher nicht machen. Die Wagen würden aus dem Anti-Terror-Paket finanziert, für das der Freistaat insgesamt rund 15 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat. Das laut Hersteller Rheinmetall je nach Ausstattung mindestens 13 Tonnen schwere Fahrzeug ist gegen Beschuss und Sprengfallen gesichert und verfügt über einen Werfer für Reizgas- oder Nebelgranaten.