| 19:01 Uhr

Bildung
Sachsen startetin Abi-Prüfungen

ARCHIV - 09.05.2014, Niedersachsen, Hannover: Ein Schild "Ruhezone Abitur" hängt während der Abiturprüfung in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roderbruch. (zu dpa "Abiturprüfungen in Niedersachsen starten" vom 08.04.2018) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 09.05.2014, Niedersachsen, Hannover: Ein Schild "Ruhezone Abitur" hängt während der Abiturprüfung in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roderbruch. (zu dpa "Abiturprüfungen in Niedersachsen starten" vom 08.04.2018) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: Julian Stratenschulte / dpa
Dresden. dpa

(dpa/roe) In Sachsen fangen am Dienstag die Abiturprüfungen an. Der Freistaat nutzt dabei mit sieben anderen Bundesländern gemeinsam entwickelte Aufgaben oder Aufgabenteile. Sie werden in drei Fächern auch am gleichen Tag gestellt. Zentrale Termine gibt es für Englisch, Deutsch und Mathematik. „Wir setzen mit dem gemeinsamen Aufgabenpool den Weg zu mehr Vergleichbarkeit und Gerechtigkeit beim Abitur in Deutschland kontinuierlich fort“, erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Montag in Dresden. In Ostdeutschland gehören neben Sachsen noch Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zum Kreis der beteiligten Länder. In Brandenburg wird es für die Schüler dann ab Freitag ernst.⇥ Foto: dpa