| 02:41 Uhr

Sachsen-SPD zieht mit Kolbe zur Wahl

FOTO: dpa
Nossen. Sachsens SPD zieht mit Daniela Kolbe (Foto) an der Spitze in den Bundestagswahlkampf. Die 37 Jahre alte Physikerin wurde am Samstag auf einem Parteitag in Nossen mit 88,6 Prozent der Stimmen auf Platz eins der Liste gewählt. dpa/sm

Sie gehört seit 2009 zum Bundestag und ist zugleich Generalsekretärin der Sozialdemokraten im Freistaat. Auf den weiteren Plätzen folgen Sachsens früherer Wirtschaftsminister Thomas Jurk (88,1 Prozent), der genau wie Susann Rüthrich (77,6), Detlef Müller (92,1) und Simone Raatz (97,5) bereits im Bundestag sitzt. Als erster "Neuer" folgt auf Platz sechs Richard Kaniewski (62,3). Die Liste umfasst 16 Bewerber.