Beim Einsturz eines Holzbalkons während einer Geburtstagsfeier sind in der sächsischen Stadt Bautzen neun Menschen verletzt worden. „Der Balkon im dritten Stock wurde von vielen Menschen betreten, und unter der hohen Belastung stürzte er zusammen“, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen, 3. September. Die Partygäste hatten sich wegen des Geburtstags eines 17-Jährigen getroffen. Es gab acht Leichtverletzte, darunter ein vierjähriges Kind. Ein 50-Jähriger zog sich zudem schwere Verletzungen zu. Alle Verunglückten wurden in Krankenhäusern behandelt.
Der Balkon war am Donnerstagabend um kurz nach 20 Uhr eingestürzt. Statiker und Kriminaltechniker sollen nun klären, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Nach Angaben der Polizei war der Balkon nachträglich an das Mehrfamilienhaus angebracht worden.