| 02:39 Uhr

Prozessauftakt gegen eine Drogenbande

Zwickau/Plauen. Vor dem Landgericht Zwickau hat am Freitag der Prozess gegen einen Drogenring begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft fünf Männern vor, rund 35 Kilo Crystal Meth über die tschechische Grenze nach Sachsen geschmuggelt zu haben. dpa/fh

Anschließend sollen die Beschuldigten im Alter zwischen 28 und 53 Jahren die synthetische Droge im Raum Leipzig und im Vogtland verkauft haben. Ursprünglich waren 18 Fälle von Februar bis Dezember 2016 und eine Menge von rund 40 Kilogramm angeklagt. Das Gericht ließ jedoch einige Vorwürfe nicht zu, weil es keinen hinreichenden Tatverdacht gebe, erläuterte ein Gerichtssprecher. Die Beschuldigten wollen sich ihren Verteidigern zufolge nicht äußern. Es handele sich um zusammengereimte Vorwürfe, sagte einer der insgesamt zehn Rechtsanwälte. Mit Ausnahme eines Angeklagten haben die Männer türkische Wurzeln.